Polaroid Kamera
Zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

15Stunden investiert

2Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Polaroid stellt für Fujifilm und Kodak Sofortbildkameras einen großen Konkurrenten dar. Polaroid Sofortbildkameras haben eine lange Tradition und erfreuen sich auch heute noch seiner Beliebtheit, auch wenn heute Digitalkameras und Smartphones die meisten Fotos schießen. Jedoch “verlieren” sich viele Bilder in den ganzen Daten. Mit einer Fujifilm Sofortbildkamera kann man auch von unterwegs aus sofort Bilder ausdrucken.

Mit unserem großen Polaroid Kamera Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die für dich beste Polaroid Kamera zu finden. Wir haben verschiedene Modelle miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Polaroid Kameras gibt es seit den 70er Jahren.
  • Nach einem kurzen Stillstand in der Produktion der Sofortbildkameras erfreuen sich Polaroid Kameras wieder wachsender Beliebtheit.
  • Mit einer Polaroid Kamera lassen sich Bilder ganz spontan knippsen und sofort ausdrucken.

Polaroid Kamera Test: Favoriten der Redaktion

Die beste moderne Polaroid Kamera

Die digitale Polaroid Instant Snap Kamera druckt Fotos schnell in 2×3 Zoll aus. Fotos werden im Snap gespeichert, um sie auf Computer und Social Media Plattformen hochladen zu können. Mit dem 10 Megapixel Sensor werden Details erfasst und die Kamera bietet viele Filter an. Mit einer 32 GB SD-Karte lassen sich die Aufnahmen zusätzlich speichern. Dieses Modell bietet viele Extras wie z.B. einen Selbstauslöser an.

Für alle, die auf der Suche nach einer Bestseller-Polaroid-Kamera in modernem Design sind, empfiehlt sich dieses Modell.

Die beste Vintage Polaroid Kamera

Die Polaroid Originals – 9009 – Neu One Step 2 View-Finder Sofortbildkamera ist inspiriert von der Original OneStep Kamera aus dem Jahr 1977. Die Sofortbildkamera hat eine Akkulaufzeit von 60 Tagen und Extras, wie einen leistungsstarken Blitz und einen Selbstauslöser.

Wenn du auf der Suche nach einer Vintage Polaroid Kamera bist, bei der sich die Funktionen aber deutlich gebessert haben, dann ist dieses Modell das Richtige für dich.

Die beste Polaroid Kamera mit größter Speicherkapazität

Die Polaroid Mint Sofortdruck-Digitalkamera verfügt über 16 Megapixel und du kannst die Bilder sofort auf 2×3 Papier ausdrucken. Durch die Zero-Ink-Technologie brauchst du keine teuren Toner. Die Zinkpatronen kombinieren Papier und Tinte in einem. Die Kamera umfasst leichte Bildeinstellungen und ermöglicht senkrechtes knipsen.

Diese Polaroid Kamera eignet sich für alle, die auf der Suche nach einer besonders kleinen Polaroid Kamera sind, mit der Möglichkeit bis zu 256 GB Speicherplatz zu nutzen.

Die beste Polaroid Kamera mit Videofunktion

Die Polaroid SNAP Touch 2.0 Sofortbildkamera fängt mit der 13 MP Kamera jedes Detail ein. Sie funktioniert auch als Camcorder und kann HD Videos aufnehmen und sie auf einer SD-Karte speichern. Durch die ZINK Null-Tinte-Druck-Technologie wird die Notwendigkeit für teures Zubehör abgeschafft.

Diese Polaroid Kamera eignet sich für alle, die eine Polaroid Kamera im oberen Preissegment mit Videofunktion suchen.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Polaroid Kamera kaufst

Bevor du dich für eine Polaroid Kamera entscheidest, gibt es einige Punkte und Fragen, die du dir ansehen solltest, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Was unterscheidet Polaroid Kameras von anderen Herstellern?

Polaroid Kameras gibt es seit den 70er Jahren. Damals war Polaroid der einzige Hersteller von Sofortbildkameras. Da Polaroid Kameras schon so lange am Markt sind, haben die Kunden großes Vertrauen in die Marke, was sich an den vielen positiven Rezensionen zeigt.

Ein Bild aus einer Polaroid Kamera ist, im Vergleich zu anderen Herstellern, günstiger. Die Bilder fallen auch etwas größer aus als die von anderen Herstellern.

Polaroid Kameras haben einen eingebauten Zink-Drucker, wodurch sie ohne Toner auskommen, wohingegen Kamera Modelle anderer Hersteller Film-Kassetten nutzen, die man vorher einlegen und anschließend belichten muss.

Polaroid Kamera-1

Polaroid Kameras gibt es seit den 70er Jahren. Durch die eingebauten Zink-Drucker kommen sie, im Gegensatz zu anderen Herstellern, ohne Toner aus.
(Bildquelle: unsplash.com / Annie Spratt)

In welcher Preisklasse befinden sich Polaroid Kameras?

Der Preis der Polaroid Kameras hängt vom Funktionsumfang ab. Kameras mit Videofunktion sind teurer als Kameras ohne. Ansonsten liegen preislich alle Polaroid Kameras nahe beeinander.

Typ Preisspanne
Polaroid Kameras ohne Videofunktion 90 – 120 Euro
Polaroid Kameras mit Videofunktion 170 – 180 Euro

Wo kann ich Polaroid Kameras kaufen?

Polaroid Kameras kannst du in bekannten Online-Shops oder in Elektrofachmärkten kaufen. Viele Polaroid Kameras werden über diese Shops verkauft:

  • Amazon
  • Media Markt
  • Saturn
  • Real
  • Otto
  • Rossman
  • Dm

Welche Vor- und Nachteile bieten Polaroid Kameras?

  • Zero-Ink-Technologie: Polaroid Kameras ermöglichen dank der Zero Ink Technologie ein unweltschonendes und preisgünstiges Ausdrucken der Bilder. Das Zink Fotopapier besteht aus drei Kristall Emulsionsschichten. Durch das Drücken auf den Auslöser werden die ursprünglich weißen Kristalle angeregt sich zu verfärben.
  • Fotopapier: Das Wechseln des Fotopapiers ist ebenfalls einfach, denn früher brauchten Sofortbildkameras eine Doppelrolle, während sie heute mit einer auskommen.
  • Ansichtsfunktion: Einige Polaroid Kameras kombinieren ihre Funktion mit der einer Digitalkamera. Somit kann man sich die Bilder zuerst auf dem Display anschauen.
  • Entwicklungszeit: Schwarz/Weiß Bilder lassen sich in wenigen Sekunden entwickeln. Farbige Bilder benötigen ca. 1-3 Minuten.
  • Kosten/Qualität: Nachteile einer Polaroid Kamera sind, dass die Fotos im Vergleich zwei bis dreimal so teuer sind als Bilder anderer Kameras. Außerdem kann die Qualität der Bilder natürlich nicht mit einer Profi-Digitalkamera mithalten.
Benedikt SchaurRedakteur

Die Kristalle sind in unterschiedlichen Schichten im Blatt enthalten. Auf einem Foto befinden sich bis zu 100 Mrd. Kristalle, die zunächst farblos sind.

Durch die Einwirkung von Impulsen unterschiedlicher Temperatur und Dauer wird jeweils eine bestimmte Schicht mit der Farbe erreicht. Die Kristalle schmelzen und die Farbe wird sichtbar, sobald sie aushärtet.

(Quelle: sofortbildkamera.org)

Welche Alternativen gibt es zu Polaroid Kameras?

Fujifilm

1998 brachte Fujifilm seine erste Sofortbildkamera auf den Markt. Seitdem sind Fujifilm Kameras sehr beliebt und verkaufen sich teilweise besser als Polaroid Kameras. Bilder aus der Fujifilm Sofortbildkamera sind teurer als die aus einer Polaroid Kamera, jedoch ist der Anschaffungspreis mit ca. 60 Euro um die Hälfte günstiger als bei einer Polaroid Kamera.

Polaroid Kamera-2

Das Modell Instax ist die meistverkaufte Sofortbildkamera von Fujifilm.
(Bildquelle: unsplash.com / Farica Yang)

Kodak

Kodak stellte 1976 erste Modelle seiner Sofortbildkamera vor. Bis 1980 verkauften sich die Modelle von Kodak auch gut. Doch dann geriet Kodak in einen Rechtsstreit mit Polaroid und stellte die Produktion von Sofortbildkameras ein.

Mit Anschaffungskosten von 90 Euro liegen Kodak Sofortbildkameras in etwas gleich auf mit Polaroid Kameras. Der integrierte Blitz ist eher schwach ist, weshalb auf gute Lichtverhältnisse zu achten ist.

Typ Vor- und Nachteile
Fujifilm Sofortbildkameras Vorteile: Anschaffungspreis günstiger als bei Polaroid Kameras, sehr beliebt, integrierte Selfie-Spiegel

Nachteil: einzelne Bilder sind teurer als bei der Polaroid Kamera

Kodak Sofortbildkameras Vorteile: preislich gleichauf mit Polaroid Modellen, Autofokus

Nachteil: schwacher Blitz

Entscheidung: Welche Arten von Polaroid Kameras gibt es und welche ist die Richtige für dich?

Was zeichnet eine Digitale Instant Snap Polaroid Kamera aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die Instant Snap Polaroid Kamera verfügt über einen 10 MP Sensor, der Details super einfängt. Fotos lassen sich im Sucher einfangen und aufnehmen oder mit dem integrierten Timer. Das Bildformat beträgt 2×3 Zoll. Durch die Zink Zero Ink-Technologie sparst du Geld und schonst die Umwelt. In jedes ZINK Fotopapier sind farbige Kristalle eingebettet, die bei der Aufnahme eines Bildes aktiviert werden.

Die Fotos sind in weniger als 1 Minute fertig und durch die klebende Rückseite lassen sich die Bilder schnell im Fotoalbum befestigen. Bilder kannst du auf Social Media Plattformen oder auf deinen Computer hochladen, denn diese werden im Snap gespeichert.

Du kannst auch eine 32 GB microSD Karte hinzufügen, um noch mehr Speicherplatz zu haben. Dieses Modell hat viele Extras, wie mehrere Modi, einen Selbstauslöser und eine Fotokabine. Die Kamera zeigt an, wenn nicht genug Papier vorhanden ist und wenn der Kartenspeicher nicht mehr ausreicht. Das Modell wiegt 380 g und hat folgende Abmessungen: 2,5 x 12 x 7,5 cm.

Vorteile
  • Bilder werden im Snap gespeichert
  • viele Extras
Nachteile
  • kein Bluetooth
  • keine Videofunktion

Was zeichnet die Polaroid Kamera One Step 2 aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die Polaroid Kamera One Step 2 wurde durch die Original One Step Kamera aus dem Jahr 1977 inspiriert. Durch das Oldschool-Design ist sie bei Vintage Liebhabern sehr beliebt. Verbaut ist ein leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku, der bis zu 60 Tage hält.

Polaroid Kamera-3

Das Modell One Step 2 kommt der Original One Step Kamera aus den 70er Jahren am nächsten und ist daher unter Vintagefans sehr beliebt. (
Bildquelle: unsplash.com / Sinan Altinova)

Der integrierte Blitz ermöglicht auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder. Ein Selbstauslöser ist ebenfalls enthalten. Die Filmleistung hängt von der Temperatur ab, weshalb es wichtig ist, die Filme im Kühlschrank zu lagern. Vor dem Gebrauch sollten diese jedoch auf Raumtemperatur gebracht werden.

Schwarz/ Weiß-Fotos solltest du etwa 1 Minute vor Licht schützen und Farbfilme etwa 6 Minuten lang. Das Kameramodell wiegt 408 g und hat folgende Abmessungen: 17 x 12 x 12 cm.

Vorteile
  • starker Akku
  • Vintagekamera
Nachteile
  • Filme müssen im Kühlschrank gelagert und vor Licht geschützt werden

Was zeichnet eine Polaroid Mint Kamera aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die Polaroid Mint Kamera eignet sich aufgrund ihrer kleinen Größe und dem leichten Gewicht gut für Reisen. Mit 16 MP schießt sie detailgetreue Bilder. Fotos lassen sich mit diesem Modell auch vertikal schießen. Über einen Timer verfügt die Kamera auch.

Durch die Zero-Ink-Technologie sparst du Tinte. Mit einer ZINK Patrone und Papier druckst du bis zu 50 Fotos ohne dich um Papier sorgen zu müssen. Die Bilder werden im 2×3 Zoll Format ausgedruckt und besitzen eine selbstklebende Rückseite. Der Akku ermöglicht 40 Drucke pro Ladung. Durch eine micro SD-Karte mit bis zu 256 GB hast du viel mehr Platz für deine Fotos als mit anderen Polaroid Kamera Modellen.

Vorteile
  • 16 MP
  • Speicher auf bis zu 256 GB erweiterbar
  • klein und kompakt
Nachteile
  • keine Videofunktion
  • kein Bluetooth

Was zeichnet die Polaroid Kamera Snap Touch aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die Polaroid Kamera Snap Touch kann mit 13 MP detailreiche Bilder und auch HD Videos aufnehmen. Bilder lassen sich auf einer SD-Karte speichern. Durch das Touchscreen Display ist die Bedienung der Kamera kinderleicht. Die Bilder werden im 2×3 Zoll Format ausgedruckt und besitzen eine selbstklebende Rückseite für eine einfache Befestigung im Fotoalbum.

Durch die ZINK Null-Tinte-Druck-Technologie wird keine teure Tinte benötigt. Mit der Polaroid App kannst du deine Kamera per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, Filter und Rahmen anwenden und mit Freunden teilen. Durch den Handriemen lässt sich die Kamera leichter unterwegs tragen. Das Modell wiegt 454 g und hat folgende Abmessungen: 10,2 x 2,5 x 7,6 cm.

Vorteile
  • Videofunktion
  • Bluetooth
Nachteile
  • erweiterbarer Speicherplatz könnte größer sein

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Polaroid Kameras vergleichen und bewerten

Preis pro Foto

Wenn du viele Bilder mit einer Polaroid Kamera machen willst, dann empfiehlt es sich bei den einzelnen Modellen auf den Preis pro Foto zu schauen.

Bei dem Modell Polaroid Snap Touch kostet ein Bild 0,67 Euro. Im Schnitt kostet ein Foto von einer Polaroid Sofortbildkamera 0,50 Euro.

Wenn du hingegen nur gelegentlich Fotos machen willst, dann kannst du diesen Punkt vergessen und solltest beim Kauf eher darauf achten eine Kamera mit niedrigeren Anschaffungskosten zu wählen.

Fotogröße

Je nachdem ob du quadratische oder rechteckige Bilder bevorzugst, kannst du zwischen 2 Modellen wählen.

Das einzige Modell, dass sich bei der Fotogröße von anderen unterscheidet ist das Modell One Step 2. Die Fotogröße beträgt hier 7,9 x 7,9 cm. Damit schießt dieses Kameramodell die größten Bilder.

Die Modelle Snap Touch, Polaroid Mint und Instant Snap schießen Bilder mit einer Größe von 5,1 x 7,6 cm.

Stromversorgung

Die meisten Polaroid Kameras enthalten einen Akku.

Ein Akku punktet damit, dass er wiederaufladbar ist und nicht ersetzt werden muss. Sofortbildkameras mit Batterien lassen sich hingegen auch unterwegs gut nutzen, da das Wechseln auch unterwegs möglich ist.

Alle oben vorgestellten Polaroid Kameras enthalten einen Lithium-Ionen-Akku und werden mit einem USB-Kabel aufladen. Ältere Modelle, wie das Modell One Step liefen noch mit Batterien.

Zusätzliche Funktionen

Polaroid Kamera bieten eine Menge Zusatzfunktionen, darunter SD Kartenspeicher, die Blitzfunktion, einen Selbstauslöser und die Bildvorschau. Je nachdem was dir wichtig ist, eignet sich ein Polaroid Modell besser als andere.

foco

Wusstest du, dass die meisten Polaroid Kameras auf einem Stativ montiert werden können?

Vor allem bei Doppelbelichtungen ist es sinnvoll die Aufnahme auf einem Stativ zu machen. Somit wird das Bild so scharf wie möglich. Diese Methode eignet sich vor allem für Anfänger gut.

Einen SD Kartenspeicher besitzen alle oben vorgestellten Modelle, bis auf das Modell One Step 2. Über eine Blitzfunktion und einen Selbstauslöser verfügen alle Polaroid Modelle. Eine Bildvorschau ist nur mit dem Modell SnapTouch möglich, wie du im folgenden Video sehen kannst:

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Polaroid Kamera

Was bedeutet es, wenn die Polaroid Kamera blinkt?

Ein orange leuchtendes Licht zeigt an, dass der Blitz lädt. Dieses Licht wird auch angezeigt, wenn der Selbstauslöser verwendet wird. Blinken die LEDs, die die Anzahl der Bilder anzeigen, dann ist der Film aufgebraucht oder es ist kein Film eingelegt.

Ein rotes Licht bedeutet, dass die Batterie bald leer ist. Leuchtet das Blitz LED grün, dann ladet die Kamera nach einem geschossenen Foto auf.

Was bedeutet es, wenn die Polaroid Kamera s anzeigt?

Wenn ein s auf der Kamera angezeigt wird, dann bedeutet das, dass der Film auf Start ist, also dass noch keine Fotos geschossen worden sind. Ein s wird also angezeigt, wenn man einen neuen Film einsetzt.

Was kann ich tun, wenn die Polaroid Kamera nicht mehr an geht?

Dies kann 4 Ursachen haben:

  1. Akku leer: Lade den Akku auf.
  2. Akku falsch eingesetzt: prüfe, ob der Akku richtig eingesetzt wurde.
  3. Akkufach nicht verschlossen: schließe die Akkufachabdeckung richtig.
  4. Kamera wurde nach dem Ausschalten direkt wieder eingeschaltet: Drücke den Auslöser eine Zeit lang.

Kann man eine Polaroid Kamera mieten?

Eine Polaroid Kamera kannst du für ca. 25 Euro pro Tag mieten.

Eine Polaroid Kamera kannst du bei mehreren Anbietern mieten. Einer davon ist z.B. Fotobox-Photobooth.net. Dort kannst du zwischen einer Mietdauer von 3 bis 7 Tagen wählen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 25 Euro pro Tag. Für einen Film mit 8 – 10 Fotos zahlst du ca. 10 – 21 Euro. Die Versandkosten liegen bei etwa 10 Euro.

Wer sich eine Kamera im Vintagelook für ein paar Tage für z.B. eine Hochzeit oder eine Party ausleihen will und dafür nicht selbst eine kaufen möchte, für den sind solche Mietplattformen zu empfehlen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Link

[1] https://michaelschartner.com/polaroid-kamera-7-tipps/

[2] https://www.kamera-express.de/35-polaroid-tipps-und-tricks

[3] https://fujifilm-instax.de/diy-details/6-kreative-diy-ideen-fuer-instax-fun-auf-deiner-hochzeit/

Bildquelle: Arzyukov/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?